Kostenloser Versand im Online-Shop! Jetzt bestellen
Für Sie zusammengestellt:AngeboteEmpfehlungenNeuheiten

Venenstauer günstig online kaufen

Das Blut trägt bekanntlich viele Informationen in sich. Erkenntnisse über den Ernährungszustand, Krankheiten, den Impfschutz und noch vieles mehr lassen sich gewinnen. Es gibt wenige Veränderungen im Organismus, die sich nicht im Blut abzeichnen.

Moderne Labore können durch den Einsatz unserer Produkte für die unterschiedlichsten Diagnostikmethoden viele dieser Informationen aus einer Blutprobe herauslesen. In Kombination mit anderen diagnostischen Untersuchungen und Anamnese kann der Mediziner aus der Probe Rückschlüsse auf Krankheiten und mögliche Therapien ziehen.

Doch erst einmal muss eine Blutprobe gewonnen werden. Die Punktion der Venen ist schmerzarmer, da diese meist näher an der Oberfläche liegen und einen größeren Innendurchmesser haben. Bei manchem Menschen (besonders bei Sportlern) sieht man schon von weitem die Venen, die sich unter der Haut abzeichnen. Oft muss man jedoch ein wenig suchen und tasten.

Venenstauer als Venenfindehilfe

Bei der Suche nach einer gut anstechbaren Vene hilft es, wenn sie besonders gut mit Blut gefüllt ist. Das lässt sich mit Hilfe eines Venenstauers relativ einfach realisieren. Man macht sich dabei zu Nutze, dass der Druck im arteriellen System deutlich höher ist, als im venösen. Durch den Venenstauer wird ein Druck auf die Gefäße ausgeübt, der sich zwischen arteriellem und venösem Blutdruck befindet.

Über die Arterien kommt weiterhin und ungehindert Blut in die entsprechende Extremität (meistens wird am Arm Blut abgenommen, aber auch die Blutabnahme am Bein ist möglich), doch der venöse Abfluss wird behindert. Das Blut staut sich so lange in den Venen und steigert damit den dort herrschenden Druck, bis dieser über dem Druck vom Venenstauer liegt. Dann fließt das Blut wieder ab, doch der Level wird gehalten, bis der Venenstauer gelöst wird. Die so gefüllten Venen sind besser sichtbar und können gut getastet werden.

Die gestaute Vene wird mit einer Kanüle punktiert und das Blut in einer Spritze oder Monovette angesaugt. Der Venenstauer bleibt dabei an Ort und Stelle, denn der erhöhte Druck erleichtert die Abnahme, so dass sich die Röhrchen schneller füllen. Nur nach der Blutabnahme ist Vorsicht geboten, denn der Venenstauer sollte gelöst werden, bevor die Kanüle entfernt wird. Je höher der venöse Blutdruck in dem Moment ist, (da das Einstichloch im Gefäß nicht mehr von der Kanüle verschlossen wird), desto größer ist der blaue Fleck, der sich an der Punktionsstelle bildet.

Venenstauerversion Stauschlauch

Der gebräuchlichste Venenstauer im klinischen und Praxisalltag ist der Stauschlauch. Heutige Modelle sind nicht mehr schlauchförmig, aber der Name hält sich, seit die ersten Venenstauer in Form von dehnbaren Schläuchen aufkamen. Heutige Stauschläuche sind dehnbare Bänder mit einem Verschluss, der sie zum Ring (oder sehr kurzen Schlauch) schließt. Der Druck kann nachträglich durch Ziehen an einem losen Ende erhöht werden.

Die meisten Venenstauer sind heute latexfrei, um Allergien zu verhindern, und können desinfiziert oder bei 60-90 °C gewaschen werden.

Besonderheiten der Prämeta Venenstauer

Prämeta ist ein Hersteller von medizinischen Instrumenten, dessen Angebot u. a. unterschiedliche Arten Stauschlauch umfasst. Als Kunde haben Sie die Wahl zwischen Einweg- und Mehrweg-Venenstauern. Es gibt Ersatzbänder in verschiedenen Farben, Kindervenenstauer und einige Besonderheiten: Neben dem klassischen Klickverschluss gibt es eine Version zur leichteren Einhandbedienung, wobei dem Patienten durch die schnellere Behandlung das unangenehme Gefühl eines lange gestauten Arms erspart bleibt.

Wenn nicht nur Blut entnommen werden soll, sondern auch eine Injektion nötig ist, ist die Version, die eine Vene frei lässt, besonders praktisch. Durch Stauen der restlichen Gefäße wird die Vene trotzdem prall gefüllt, doch ungehinderter Blutfluss ermöglicht eine schonende Wirkstoffinjektion oder längere Stauung.

Schließen

MediQuick verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Info...